Behandlung gegen Haarausfall

Digitale Haarmessung – ein Beispiel

Beispiel einer geeigneten TrichoScan-Aufnahme

TrichoScan ist eine computergestützte Methode zur Bestimmung der Haardichte und des Haarwurzelstatus. Sie eignet sich besonders für die Verlaufs- und Erfolgskontrolle bei der Therapie von Patienten mit Haarausfall.

Bei der Haarmessung werden zwei Ansätze verfolgt. Zum einen kann bei Bedarf ein Trichogramm oder die Anagenhaarrate erstellt werden und zum anderen, kann zur aktuellen Bestimmung der Haarfülle die Haarzahl, Haardichte, Vellushaarzahl, und -dichte sowie die Terminalhaarzahl und -dichte bestimmt werden. Diese Messparameter erlauben unter anderem die Beurteilung eines Therapieerfolgs bei Haarverlust viel besser als die alleinige Bestimmung der Telogenrate.

 

Messbare Parameter:

· Trichologische Parameter der Haardichte
· Haarzahl
· Haartypen und Haardicken
· Haarwachstumsphasen
· Haarwachstumsgeschwindigkeit

Damit lässt sich in unserer Praxis direkt an der Kopfhaut und am lebenden Haar zusätzlich messen und belegen, ob ein krankhafter Haarausfall vorliegt, wie ausgeprägt dieser ist und welche Behandlung sich als erfolgversprechend eignen könnte.

Bei der Haarmessung handelt sich um ein exaktes digitales Verfahren, die Ergebnisse sind objektiv und sie unterstützen eine optimale Therapie. Die Ergebnisse können darüber hinaus nach Wochen oder Monaten objektiv verglichen werden.

 

_____________________________________________